Sinfonisches Blasorchester

Von Klassik über Jazz bis Rock und Pop!

Wir sind ein Projektorchester, das jedes Jahr zwei Benefizkonzerte zugunsten des Netzwerkes Hospiz organisiert.

Wir sind rund 45 ambitionierte HobbymusikerInnen aus dem Berchtesgadener und Traunsteiner Land sowie dem angrenzenden Salzburg. Das SBO besteht seit 2002 und steht seit 2018 unter der musikalischen Leitung von Andreas Resch.

Unsere Probenphase beginnt im Herbst und dauert bis zum Fasching des darauffolgenden Jahres an.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage mussten auch wir unsere geplanten Konzerte für 2021 absagen.

Inwiefern ein Probenstart 2021 mit Konzerten im 2022 realisierbar ist, wird noch geklärt.

Wir freuen uns jetzt schon wieder darauf zu starten.

  

Organisation

Das SBO Chiem-Rupertigau ist eine Abteilung vom Musikbund Ober- und Niederbayer, Bezirk Chiem-Rupertigau. Das Orchester wird somit vom Musikbund finanziert und unterstützt. So wurde auch im Laufe der Jahre (in Zusammenarbeit mit der Musikkapelle Leobendorf) das Instrumentarium vor allem im Bereich des Schlagwerkes erweitert, wodurch die Umsetzung der sinfonischen Blasmusik erleichtert wurde.

Für die jährliche Planung und Durchführung der Konzerte sind die Musikerinnen Stefanie Gerl, Maria Zillner und Marion Geschke sowie der Bezirksdirigent Andreas Resch zuständig.

Bei Fragen oder Anliegen kann der Kontakt über die Email-Adresse
sbo.chiemrupertigau@gmail.com
oder unter +43 650 3900602 (Marion Geschke mobil)
aufgenommen werden.